Partnerschaftsgesellschaft mbb architekten Mustervertrag


(1) Der Name der Partnerschaft muss den Namen mindestens eines der Partner, das Suffix “und die Partner)” und die Berufsbezeichnungen aller in der Partnerschaft vertretenen Berufe enthalten. Die Angabe von Vornamen ist nicht erforderlich. Die Namen anderer Personen als der Partner dürfen nicht in die Namen der Partnerschaft aufgenommen werden. (3) Die Landesregierungen können gesetzlich vorschreiben, dass die Eintragung und alle oder einige Unterlagen bis zum 31. Dezember 2009 unter anderem in Papierform beim Gesellschaftsregister eingereicht werden können. Wird eine gesetzliche Anordnung nach Satz 1 erlassen, so gelten die Bestimmungen über die Eintragung und Einreichung von Unterlagen in das Gesellschaftsregister in der aktuellen Fassung bis zum Inkrafttreten des Gesetzes über elektronische Handelsregister, Genossenschaftsregister und das Handelsregister (Gesetz ber elektronisches Handelsregister und Genossenschaftsregister und das Unternehmensregister) vom 10. November 2006 (Bundesgesetzblatt I , S. 2553). Die Landesregierungen können ihre Befugnisse nach satzessatz per Rechtsordnung an die Landesverwaltungsbehörden übertragen. (3) Die Haftungsbeschränkung für Schadensersatzansprüche aus Berufsstreitigkeiten auf einen festen Höchstbetrag kann für einzelne Berufe gesetzlich zulässig sein, wenn gleichzeitig eine Verpflichtung der Gesellschafter oder der Gesellschaft zur Berufshaftpflichtversicherung begründet ist. (2) Waren nur einige der Partner an der Bearbeitung einer Abtretung beteiligt, so haften nur sie zusammen mit der Partnerschaft für berufliches Fehlverhalten nach Abs. 1, mit Ausnahme von Verarbeitungsaufträgen, die von untergeordneter Bedeutung sind.

(1) Der Gesellschaftsvertrag bedarf der Schriftform. (2) Die Abschnitte 8, 8a, 9, 10 bis 12, 13, 13d, 13h und 14-16 des Handelsgesetzbuches gelten mutatis mutandis für das Gesellschaftsregister und die registerrechtliche Behandlung von Zweigniederlassungen; es besteht keine Verpflichtung zur Eintragung einer inländischen Geschäftsadresse. (2) Die Mitgliedschaft jedes Partners des selbständigen Berufs, den er im Rahmen der Partnerschaft ausübt, ist in der Eintragung anzugeben. Das Registergericht nimmt die von den Partnern übermittelten Informationen als Grundlage für die Registrierung, es sei denn, es weiß, dass diese Informationen unrichtig sind. (2) Die Haftung der Gesellschafter für Verpflichtungen der Gesellschaft nach Auflösung der Gesellschaft oder nach dem Rücktritt des Partners wird nach den Paragraphen 159 und 160 des Handelsgesetzbuches festgelegt. (5) Art. 125a Abs. 1 Satz 1 und 2 des Handelsgesetzbuches gelten mutatis mutandis für den Inhalt der Briefe der Gesellschaft, sofern im Falle einer Partnerschaft mit beschränkter Berufshaftung auch der von dieser Partnerschaft gewählte Zusatzname im Sinne von Abschnitt 8 Absatz 4 satz 3 anzugeben ist.

Pin It